Hochwertiger Innen- & Außenputz – nicht nur schön sondern auch funktional

Der Außenputz wird auf das Mauerwerk aufgetragen und besteht aus mineralischen oder organischen Zuschlägen, die als Witterungsschutz und zur optischen Gestaltung der Hausfassade dienen. Bei der Wahl zwischen mineralischem und organischem Außenputz, berate ich Sie gerne ausführlich. Beide Putzarten bieten Vorteile.

Welche Vorteile hat mineralischer Außenputz?

Das Bindemittel bei mineralischem Außenputz ist Kalk, der Putz ist schadstofffrei und wesentlich günstiger als organischer Außenputz. Dank seiner Alkalität bietet mineralischer Putz einen optimalen Schutz gegen Schimmel, Algen und Moose und erfreut sich deshalb großer Beliebtheit.

Welche Vorteile hat organischer Außenputz?

Organischer Putz trocknet schneller als mineralischer Putz. Außerdem ist der Außenputz durch das Bindemittel Kunstharz sehr dehnbar und deshalb unempfindlich bei Wärme, Kälte und Feuchtigkeit. Die Anpassungsfähigkeit sorgt dafür, dass sich bei organischem Putz wenige Risse bilden und der Außenputz lange haltbar ist.

Welche Eigenschaften sollte Innenputz haben?

Der Innenputz ist eine Beschichtung des innenliegenden Mauerwerks und besteht häufig aus Gips. Er trägt zur optischen Oberflächengestaltung und zum Raumklima bei. Die Beschichtung hat Brandschutzeigenschaften und macht das Mauerwerk luftundurchlässig. Eine fachgerechte Arbeit ist Voraussetzung, da der Putz oft einen guten Untergrund für Tapeten, Fliesen oder ähnliches bilden muss.

Wir bieten Ihnen verschiedene Formen von Außen- und Innenputz an und beraten Sie gerne zu der richtigen Putztechnik und dem Material. Außerdem garantieren wir Ihnen eine fachgerechte Ausführung der Arbeiten.